City Autohaus GmbH Nuhnenstr. 7b, 15234 Frankfurt (Oder) Nuhnenstr. 7b, 15234 Frankfurt (Oder) Telefon: 0335 - 500 45 110335 - 500 45 11 Telefax: 0335 - 500 45 12 E-Mail: info@city-autohaus.de

Autogas und die verwendete Technik


Seit vielen Jahren wird Autogas als Treibstoff für Autos genutzt. Allein im europäischen Raum fahren heute bereits über 2 Mio. flüssiggasgetriebene Fahrzeuge. Dies hat die Entwicklung der Technologie begünstigt. Aufgrund der weitreichenden Erfahrung stehen heute für fast alle Ottomotoren Nach- und Umrüstsätze zur Verfügung. Ihre City-Autohaus GmbH der spezialisierte Fachbetrieb, bietet die Nachrüstung an, übernimmt Funktionsgarantien und sorgt für eine reibungslose TÜV- Abnahme.

Zu den Einbausätzen gehört ein auf das jeweilige Fahrzeug abgestimmter Flüssiggastank, der im Kofferraum oder in der Reserveradmulde untergebracht wird. Bei Kleintransportern erfolgt dies auf oder unter der Ladefläche, hinter den Sitzen oder auf dem Dach. Über Druckleitungen, Ventile und Verdampfer wird das Gas aus dem flüssigen in einen gasförmigen Zustand umgeformt und mit einer speziell zum Motortyp passenden Einspritzanlage zugeführt. Ein Schalter am Armaturenbrett ermöglicht auch während der Fahrt ein problemloses Umschalten von Gas auf Benzinbetrieb und umgekehrt.

Der Einbau einer Autogas-Anlage kann in fast alle Fahrzeuge problemlos erfolgen.

Ausgereifte Technologie sorgt für einen optimalen Wirkungsgrad und geringen Schadstoffausstoß. Das Umschalten von Gas- auf Benzinbetrieb erfolgt problemlos.
Hinsichtlich ihrer Kraftstoffversorgung werden zwei Gruppen von Autogasanlagen unterschieden:

  • monovalente Fahrzeuge, die ausschließlich mit Flüssiggas betrieben werden
  • bivalente Fahrzeuge, welche weiterhin mit dem den ursprünglichen Benzintank betrieben werden und zusätzlich über einen Gastank verfügen und somit beide Kraftstoffarten benutzen können

Der bivalenter Antrieb mit Autogas und Binzin bietet somit den Vorteil, dass wahlweise mit Autogas oder Benzin gefahren werden kann. Mit einem einfachen Knopfdruck kann bei einem bivalenten Antrieb (auch während der Fahrt) zwischen Autogas- und Benzinbetrieb gewechselt werden.

Technik